Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

13.01.2019: Auswärtskampf gegen Heinsberg endet nach sechs Stunden mit Punkteteilung


Mit mehr kämpferischem Einsatz als absoluter Spielklasse konnte sich unsere erste Mannschaft im Kellerduell gegen die Schachfreunde aus Heinsberg ein nach sechs Stunden ausgekämpftes 4:4 sichern.
Es begann mit zwei sehr schnellen Entscheidungen: Patrick konnte sich an Brett 1 aufgrund eines kurzfristigen Ausfalls bei unseren Gastgebern über einen kampflosen Punkt freuen, wohingegen Oliver an Brett 2 nach einem schachlichen Ausfall eine Figur stehen ließ und noch in der Eröffnung die Waffen strecken musste.
Lange plätscherte der Kampf nun hin, bis auch Wolfgang an Brett 5 eine Figur stehen ließ und die Partie aufgab.
Mit starker kämpferischer Leistung erstritt sich der Jugendliche Heinsberger an Brett 8 ein remis gegen den für den erkrankten Felix eingesprungenen Multi, was den Startschuss für eine ganze Reihe an Remisen begann; aufgrund des zwischenzeitigen Rückstands war jedoch jedes dieser Remise voll ausgefochten.
So konnte Ullrich an Brett 3 dank präziser Verteidigung seines Gegners mit seinem Königsangriff nicht durchdringen und gab ebenso remis wie Lisa an Brett 7, aus deren Endspiel nicht mehr herauszuholen gewesen war.
Als nach mehr als fünf Stunden zähem Ringen auch Fredis Endspiel an Brett 6 nach einem studienhaften Bauernwettrennen unentschieden endete, war es beim Stand von 3:4 an Georg, noch etwas zu holen. Gleich zwei Mal vergab unser Mannschaftsführer einen Sieg und wollte gegen den bis zum Schluss sehr aggressiv auf Gewinn spielenden Gegner nach knapp sechs Stunden in beiderseitiger finaler Zeitnot schon remis geben, als sich die Ereignisse überschlugen: Georg bot im Endspiel Dame+Bauer gegen Dame+Bauer remis, was der Gegner ablehnte - um im folgenden Zug die Dame einzustellen.
So wurde es ein 4:4, bei dem man fast geneigt wäre zu sagen, dass Glück im Spiel war - wenn nicht alle wüssten, dass Schach eines der wirklich wenigen Spiele ist, bei denen es niemals mit Glück zugeht.